Projekte

Hier siehst Du Beispiele von Projekten in Räumen auf Zeit.

AKTUELL: Ausstellung Szepanski und Wolff-Szepanski // Schlosshöfe

Reinald Szepanski wurde 1955 in Düsseldorf geboren, lebt seit 1987 in Oldenburg und zeigt sein Wirken – seit 2005 auch als Mitglied im BBK Oldenburg – in vielen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen. Ingeborg Wolff-Szepanski wurde 1950 in Oldenburg geboren. Sie hatte frühzeitig Kontakt zur Kunst durch ihren Vater (er gehörte in den 30/40er Jahren zur Adolf Niesmann Maler- Gruppe) und den Kunstlehrer und Künstler Werner Tegethof.

Beide zeigen Acrylarbeiten, wobei Ingeborg Wolff-Szepanski eher realistische Motive verarbeitet, die zum Teil in unterschiedlichen Techniken auf Leinwand oder Holz mit Pinsel, Spachtel und Fingern abstrahiert werden. Reinald Szepanski malt abstrakt und sieht seine Bilder bewußt als Inspirationsquelle für die eigene Wahrnehmung. 

Die Ausstellung wird ermöglicht durch die Schlosshöfe Oldenburg, die die Fläche zwischen zwei Vermietungen für die Künstler*innen zur Verfügung stellt. 

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag jeweils 13:00 – 17:00 Uhr bis zum 29.05.2021

Schloßplatz 3, 26122 Oldenburg im Erdgeschoss/am Rondel 

Freier Eintritt, eine Terminvergabe und Datenerfassung finden vor Ort statt. Der Besuch ist zeitgleich für maximal fünf Besucher*innen zugelassen. 

Killing Loneliness // Kurwickstraße 11

Juli 2020. Theater machen in Corona-Zeiten. Was bedeutet das? Und geht das gerade überhaupt „nicht virtuell“? weitere Infos: http://www.dieloge.org

Oldenburger Kunstschule // Gaststraße 16

Wie wollen wir leben? Diese Frage stellen wir uns in Oldenburg immer wieder einmal. Antworten suchen und finden Medienkünstler*innen, die als artist in residence im Stadtatelier öffentlich arbeiten.